Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Geflüchtet. Heute. Hier. | Flucht und Neuanfang. Stimmen aus Augsburg.

Juni 20 @ 9:00 - Dezember 31 @ 23:00

Vor 70 Jahren, am 28. Juli 1951, wurde auf einer UN-Sonderkonferenz in Genf die sog. Genfer Flüchtlingskonvention (Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge) verabschiedet. Sie trat am 22. April 1954 in Kraft. 146 Staaten sind ihr beigetreten.

Bis heute ist sie das wichtigste internationale Dokument für Flüchtlingsschutz. Die Konvention legt klar fest, wer Flüchtling ist, welchen rechtlichen Schutz, welche Hilfe und welche sozialen Rechte sie oder er von den Unterzeichnerstaaten erhalten sollte. Aber sie definiert auch Pflichten, die Flüchtlinge dem Gastland gegenüber erfüllen müssen und schließt bestimmte Gruppen – wie Kriegsverbrecher – vom Flüchtlingsstatus aus.

Wer sind die Menschen heute und hier, denen die Konvention Flüchtlingsschutz gewährt(e)? Tür an Tür hat sich auf Spurensuche begeben. Acht Geflüchtete berichten über die Gründe ihrer Flucht, ihre erste Zeit in Deutschland und ihr heutiges Leben in Augsburg.

Jeweils sonntags, ausgehend vom Weltflüchtlingstag am heutigen 20. Juni bis zum Augsburger Hohen Friedensfest am 8. August, zeigen kurze Videos ihre Geschichten.

erste Fluchtgeschichte aus Vietnam (20.06.21): https://youtu.be/AxjT2CP8J2c

Details

Beginn:
Juni 20 @ 9:00
Ende:
Dezember 31 @ 23:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Tür an Tür e.V.
Telefon:
(08 21) 9 07 99-0
E-Mail:
verein@tuerantuer.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

digital