Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung von Senthuran Varatharajah „Vor der Zunahme der Zeichen“ mit anschließender Diskussion

20. Juni 2017 @ 19:00 - 21:00

Senthuran Varatharajah

Geboren 1984 in Jaffna, Sri Lanka. Mit vier Monaten Flucht mit seiner Familie vor dem Bürgerkrieg nach Deutschland. Studium der Philosophie, Theologie und Kulturwissenschaft in Marburg, Berlin und London. Senthuran Varatharajah ist Schriftsteller, Schreibender, Dialogpartner. Sein Debutroman Vor der Zunahme der Zeichen (2016) wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit renommierten Preisen wie dem Kranichsteiner Literaturförderpreis 2016, dem Bremer Literaturförderpreis 2017, dem Adelbert-von-Chamisso Förderpreis 2017 sowie dem Rauriser Literaturpreis 2017.

Vor der Zunahme der Zeichen (2016)

Sein Buch, das als zeitgenössisches Pendant zum klassischen Briefroman verstanden werden kann, besteht aus einem Gespräch, das zwei junge Erwachsene zufällig miteinander auf Facebook führen. Zusammengebracht durch einen Algorithmus – „Personen, die du vielleicht kennst“ – sprechen Senthil Vasuthevan und Valmira Surroi im  Möglichkeitshorizont digitaler Distanz über Herkunft und Ankunft. Über Erinnern und Vergessen. Über die Flucht der beiden Familien aus den Bürgerkriegsgebieten Sri Lanka und Kosovo. Über die Kindheit im – wie Senthil es nennt – „Asyllandheim.“ Über die Schul- und Studienzeit. Der Roman erzählt nicht nur von Flucht und Asyl, sondern auch vom Hineinwachsen in die Zeichenwelt der deutschen Sprache.

Einladung zur Lesung mit Senthuran Varatharajah

Der Lehrstuhl für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Augsburg lädt somit durchaus im Sinne des Romans Vor der Zunahme der Zeichen herzlich dazu ein, sich den Grenzen und Möglichkeiten der deutschen Sprache im Kontext von Flucht und Migration „von den Rändern aus“  anzunähern: „niemand wird wissen, von welchen rändern wir aus sprechen und dass wir darüber sprechen können, ändert nichts daran.“ (30)

Termin und Ort:

Lesung von Senthuran Varatharajah mit anschließender Diskussion:

  • Dienstag, 20. Juni 2017, 19.00 Uhr
  • Hörsaal IV, Gebäude D, Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg
  • Eintritt frei
  • Veranstalter: Lehrstuhl für Vergleichende Literaturwissenschaft/ Europäische Literaturen

Weitere Informationen:

http://www.fischerverlage.de/autor/senthuran_varatharajah/23241
http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/72243.asp

Kontakt:

Lehrstuhl für Vergleichende Literaturwissenschaft/ Europäische Literaturen
Sebastian Feil: sebastian.feil@philhist.uni-augsburg.de
Anna-Lena Eick: anna-lena.eick@philhist.uni-augsburg.de

Details

Datum:
20. Juni 2017
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Lehrstuhl für Vergleichende Literaturwissenschaft/ Europäische Literaturen
E-Mail:
anna-lena.eick@philhist.uni-augsburg.de

Veranstaltungsort

Gebäude D, Hörsaal IV, Universität Augsburg
Universitätsstraße 10
Augsburg, 86159
+ Google Karte